______________________________________________________________

_________________________________________________


KTS "Stubnitz" in der Werft














Vielen Dank an Jens M. (ehemaliger Hofi), der diese Fotos am 8.7.24 in Stralsund "geschossen" hat.


________________________________________

______________________________________________________________




Treffpunkt Kaimauer an der "HAVEL"




Vielen Dank an Rainer G. aus Gingst Rügen,  der uns diesen Beitrag zugeschickt hat.

Wochenzeitung "BLITZ" vom 29.6.2024

__________________________________________________________________________
_________________________________________________________________



4. Treffen der Stammtische

ehemaliger Hochseefischer

am 22.06.2024

in Dresden






Das 4. und wahrscheinlich letzte Treffen (wir werden alle nicht jünger) der Stammtische der Republik ist nun Geschichte.

Unser Stammtisch aus Dresden war Gastgeber, zu Besuch waren die Stammtische aus Thüringen und der Warener Stammtisch sowie Kolleginnen und Kollegen von den Facebookgruppen „Unser Leben in der Hochseefischerei“ und „Deutsche Hochseefischerei“. Ebenfalls konnten wir Kollegen aus Saßnitz sowie Kollegen, die keiner Organisation angehören begrüßen.

Die Organisation war perfekt, danke an unseren Rico.

Um 12:00 Uhr ging es auf den Raddampfer „Meissen“ zur Elbefahrt bis Pillnitz und zurück.

Bei der Anreise nach Dresden herrschte noch regnerisches Wetter, mit Abfahrt wurde das Wetter dem Anlass entsprechend sehr schön.

Nach der Dampferfahrt ging es zum Stammtisch in unseren Alberthafen zum gemütlichen Beisammensein. Grußansprachen der Stammtische wurden gehalten und Geschenke überreicht.

Am sehr leckeren Fischbuffett konnte sich jeder nach Lust und Laune stärken und sättigen. 

Interessante Gespräche und ein reger Meinungsaustausch fanden an diesem Abend statt.

Wir bedanken uns bei allen Organisatoren und Teilnehmenden für diesen schönen Tag. (Teilnehmerzahl weit über 100)


Es berichtet Lutz Schuch Stammtisch Dresden








Fotos: Lutz Schuch



https://thueringer-hochseefischer-2.hpage.com/4-treffen-der-stammtische-ehemaliger-hochseefischer-in-dresden-22-06-20245.html?fbclid=IwZXh0bgNhZW0CMTEAAR2zOUQcaaTse2Ktht9w6cjiDTsNJRA71Cpg6JumVmTbivRMicLZ2xKG1gA_aem_m_HXSVx45TPtjIUPp9i4dA&sfnsn=scwspwa

___________________________________________________________________________

_______________________________________________________________


Geht doch!!




https://www.ardmediathek.de/video/nordmagazin/jungunternehmer-wollen-fischverarbeitung-in-thiessow-staerken/ndr/Y3JpZDovL25kci5kZS80OTVmZjNiOC1mNDBjLTRjYTItOTA5Yi00NGI0Y2MxNDVlZjI



Dank an Frank S. Thiessow für den Beitrag!


______________________________________________________________________________

________________________________________________________________________



Probebetrieb am LNG-Terminal




Video: Hafenreporter 5.3.24



Fotos: Birgit K.




Seit dem Wochenende läuft der Probebetrieb und dafür hat das 300 Meter 

lange Schiff im kleinen Hafen von Mukran festgemacht. Mit zwei solcher

Schiffe sollen hier rund zehn Milliarden Kubikmeter Gas ins deutsche Netz

einfließen. (SZ vom 1.3.24)



Foto: Klaus K. Dresden 23.3.24




Flüssiggastanker läuft am 18.4.24 in Mukran ein


____________________________________________________________________________


_________________________________________________________



Unser Hafenreporter berichtet:




Hafen Mukran/Rügen am Abend

(Februar 2024)

________________________________________________________________________


_________________________________________________________________


Ein 14,10-Meter-Kutter bekommt "Flügel"!









Durch eine Leckage sank am 18.11.23 der Kutter "Seeadler", der zuletzt für Hoch-

seeangeltouren genutzt wurde und am Fähranleger Kabutzenhof lag. Am 29.1.24

wurde der Kutter geborgen.


_________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________



Der Hafen im neuen Gewand! 







Hafenreporter: 26.1.24

__________________________________________

________________________________________________________________



„Das größte Unglück seit bestehen des Fischkombinats Saßnitz“ – Ein Blick in die Sammlung


Der Sassnitzer Bloompott (1.Ausgabe 2024 Seite 11) berichtet von einer Sturmnacht

an der Küste der Ostseeinsel Bornholm. (Link anklicken)


SB_2024_01.pdf (verwaltungsportal.de)



____________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________




Unser Hafenreporter hat heute im Stadthafen Sassnitz das Foto gesehen und sofort für uns abgelichtet. Danke!

6.1.24

________________________________________________________________________

____________________________________________________________





Unser Hafenreporter berichtet:




Eine 15-jährige Erfolgsgeschichte - 

Stammtische ehemaliger Hochseefischer !





Als ein Sassnitzer Hochseefischer diese Anzeige am 12.7.2008 in der Dresdner "Morgenpost" aufgab, konnte keiner ahnen, was daraus wird.

Leider war noch eine zweite Anzeige notwendig, denn es meldete sich nur Guntram G., der

dieser Initiative keine Hoffnung gab.

Guntram schrieb aber später diese Zeilen für die Homepage :  


Wer dachte , in Sachsen gibt es keine Hochseefischer , der irrte. Ich auch.

Ein ehemaliger Hochseefischer aus dem Fischkombinat Sassnitz hatte die Idee,

in Dresden einen Stammtisch mit Hochseefischern aus Rostock und Sassnitz ins Leben zu rufen.

Er hatte vollen Erfolg.

Beinahe in Stärke einer ehemaligen Z-Trawlerbesatzung kamen sie aus Dresden und Umgebung zum Stammtisch.

Es waren und sind sich alle einig, Hochseefischer sind Menschen der besonderen Art gewesen.

Ihre harte und gefährliche Arbeit,verbunden mit den vielfälltigsten Erlebnissen auf den Weltmeeren sind es wert,

in Erinnerung gerufen zu werden. Diese liegen teilweise schon einige Jahrzehnte zurück,

werden aber am Stammtisch zur Freude aller wieder lebendig. Und so soll es bleiben.


Guntram Suczek - 25 jahre aktive Fahrenszeit im Fischkombinat Rostock

 

Text: Hompage Hochseefischerstammtisch Dresden




Ostseezeitung vom 4.2.2009


Nachahmer fanden sich und so gründeten sich Stammtische in Thüringen, Waren,

Lausitz, Rostock und sogar in Bayern.


Foto: Mathias Lange

Die Gründungsmitglieder


Durch diese zweite Anzeige kamen dann 15 ehemalige Hochseefischer zur Gründungsveranstaltung am 23.1.2009  in den Alberthafen. Der Dresdner Stammtisch zählt 

laut Musterrolle vom 5.1.24  60 Mitglieder und bereitet das 4.Treffen der Stammtische

ehemaliger Hochseefischer am 22.06.2024 in Dresden vor. Auch ehemalige Hochseefischer,

die keinem Stammtisch angehören, sind herzlich willkommen. Nähere Informationen hier

anklicken:


Hochseefischerstammtisch, Hochseefischer Dresden, Rostock, Sassnitz, Schiffspositionen


Hafenreporter 5.1.24

_______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________

















Nach oben